2WD EHRUNG FÜR DEN CS-R3 IN ÖSTERREICH

Die TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) erzielte mit ihrem GT86 CS-R3-Rallye-Auto einen weiteren Sieg in der Zwei-Rad-Klasse bei der Liezen-Rallye in Österreich.

Der italienische Fahrer Luca Rossetti, der an der Entwicklung des Autos maßgeblich beteiligt war und in der Tour European Rally Series und der FIA European Rally Championship bereits Siege errungen hat, fuhr den siegreichen Heckantriebler und zeigte damit erneut eine wettbewerbsfähige Leistung.

Neben dem Klassensieg landete der TMG GT86 CS-R3 auf einem beeindruckenden 12. Gesamtplatz, vor mehreren R5 Autos. Der privat angetretene GT86 CS-R3 von Hermann Gassner Jr wurde nach einem kleinen Unfall am ersten Tag am Ende Vierter in der 2WD-Klassein und 35. Gesamt.

Zusätzlich zu der Trophäe für den Klassensieg, verließ TMG Österreich mit einer weiteren Auszeichnung und zwar dem ‘TER Team Spirit Award‘. Das Team vor Ort konnte die Jury mit ihrem professionellen Auftritt sowie dem spürbaren Teamzusammenhalt über das gesamte Wochenende beeindrucken.