EIN TAG AM NÜRBURGRING

Am 24. Juli 2016 war es wieder soweit. Ein erlebnisreicher VIP-Tag am Nürburgring für all unsere 250 Mitarbeiter sowie Sponsoren und Geschäftspartner stand vor der Tür. Das Sechs-Stunden-Rennen am Nürburgring bot viele tolle Momente – im Fokus stand natürlich dabei actionreicher Motorsport mit unseren beiden TS050 HYBRIDs auf der Strecke.

Neben den Sechs-Stunden von Fuji ist das Rennen am Nürburgring eines der Heimrennen von TOYOTA GAZOO Racing und damit auch von der Toyota Motorsport GmbH (TMG). Wie bereits in den Jahren zuvor herrschte eine fantastische Atmosphäre. Der Besuch im Fahrerlager, Pit-Walk, VIP-Lounge und leckeres Essen in der TMG Hospitality machten den Tag für alle 700 Gäste perfekt. Unter wolkenlosem blauem Himmel konnten unsere Mitarbeiter und Gäste das Fahrerlager zusammen mit tausenden Rennfans in Augenschein nehmen und auch von der dazugehörigen Tribüne aus das Geschehen auf der Rennstrecke verfolgen. „Besonders gefreut haben wir uns darüber auch mal hinter die Kulissen schauen zu können. Die TMG Hospitality bot eine optimale Anlaufstelle, um von dort aus alle Bereiche zu besuchen, ” äußerte ein Gast begeistert.

Wie auch im letzten Jahr befand sich die TMG Hospitality, neben der Rennstrecke, im Vier-Sterne-Hotel Dorint. Die unbeschreibliche Lage direkt an der Start-und-Ziel-Geraden und die spektakuläre Aussicht von der Dachterasse des Dorint Hotels erfreuten sich regen Zuspruchs, besonders unter den Ingenieuren der LMP1-Abteilungen: “Die Location war atemberaubend! Wir hatten einen exklusiven Blick auf die Strecke. Während wir das Renngeschehen gebannt verfolgten, wurden wir mit einer großen Auswahl an Essen und Getränken umsorgt und verwöhnt. Mein Gast waren ebenfalls sehr beeindruckt,” schilderte Bruno sein Erlebnis.

Schon früh standen an diesem Tag die ersten Gäste vor den Türen der TMG Hospitality. Für viele neue Mitarbeiter bot diese Veranstaltung die erste Gelegenheit den TS050 HYBRID auf der Rennstrecke in Aktion zu sehen. Es ist ebenso eine sehr gute Möglichkeit sich mit den neuen Kollegen bekannt zu machen, Zeit miteinander zu verbringen, während einer gemeinsamen Leidenschaft gefrönt wird – dem Motorsport. „Für mich war es das erste Mal, dass ich an dem TMG Event teilnehmen durfte. Es war sehr gut organisiert und ist definitiv ein toller Bonus für alle Mitarbeiter,” fügte Bruno begeistert hinzu.

Aber auch unsere vielen langjährigen Mitarbeiter sind jedes Jahr aufs Neue begeistert von dem eindrucksvollen und exklusiven Event. „Ich war wie im vergangenen Jahr in Begleitung eines Technik & Motorsport begeisterten Freundes vor Ort und wir haben insgesamt sieben intensive Stunden am Nürburgring verbracht. Es war ein phantastischer Tag und ich freu mich schon auf das nächste Jahr,” so Norbert. Die Mischung aus heiterem Zusammentreffen und hautnahem Motorsport an einer der traditionsreichsten Rennstrecken der Welt bot unseren Mitarbeitern und Gästen ein großartiges Erlebnis. Der besondere Umstand, dass dieses Jahr die ganze Familie unserer Mitarbeiter am Event teilnehmen konnte, trug zu dieser schönen Veranstaltung bei. Dominic merkte erfreut an: „Es war großartig, dass dieses Jahr meine ganze Familie an dem Event teilnehmen konnte. Es war ein spannender und erlebnisreicher Tag für sie.”

Ein besonderes Highlight an diesem Tag war der Besuch von nahzu allen TOYOTA GAZOO Racing Fahrern. Nachdem die Fahrer in der TMG Hospitality einen exklusiven Rennbericht abgegeben haben, gab es die einmalige Gelegenheit sich für ein Erinnerungsbild gemeinsam mit den Fahrern ablichten zu lassen.

„Wir hatten eine unbeschreiblich schönen Tag am Ring. Die Atmosphäre war großartig”, erinnerte sich Hamish. Am Ende eines besonderen Tages verließen die TMG Gäste, einzig vom Rennverlauf enttäuscht, die Eifel. „Es war ein ausgezeichnetes Event, vom Hotel über die Dachterrasse und das Catering war alles perfekt”. Wer die mystische Faszination des Nürburgrings schon einmal hautnah erlebt hat, der kann leicht nachvollziehen, warum dieses Wochenende bei der TMG-Familie so gut ankam. Alle 250 Mitarbeiter und ihre Gäste waren sich einig, dass es ein rundum schönes Event war.