Dominik Greb und Christian Scherer fahren für TMG United

Überraschung beim Fahrercasting von TMG United im Rahmen der Test- und Einstellfahrten der Langstreckenmeisterschaft VLN: Gleich zwei neue Talente greifen in dieser VLN-Saison ins Lenkrad des TMG GT86 CS-V3. Neben Stammfahrerin Charlotte Wilking, kommen Dominik Greb (22) und Christian Scherer (25) zum Einsatz.

Bereits zum dritten Mal suchte die Mannschaft TMG United, die sich ausschließlich aus Mitarbeitern der TOYOTA Motorsport GmbH rekrutiert, mittels eines Fahrercastings Nachwuchspiloten für den Renneinsatz in der VLN. Aus den zahlreichen Bewerbungen kamen diesmal sechs Fahrer in die engere Wahl. „Letztlich erschienen uns Dominik Greb und Christian Scherer als die am besten geeigneten Kandidaten. Beide bringen sehr gute Voraussetzungen mit, haben Nordschleifen-Erfahrung und liegen fahrerisch auf einem ähnlich guten Niveau. Deshalb kam es uns unfair vor, einen von beiden abzusagen. Wir haben uns also kurzfristig entschlossen, mit beiden Fahrern in diese Saison zu gehen“, erklärt André Haun, Chef-Senior-Mechaniker des Teams TMG United, dessen Mitglieder sich dem gemeinsamen Hobby Motorsport ausschließlich in ihrer Freizeit widmen.

Neuformiertes Team TMG United startet erstmals am 28. März

Team-Manager Martin Duke nennt noch einen Grund für die Neuformierung des Fahrerteams. „Bisher sind wir immer nur mit zwei Fahrern angetreten. Aber wir wollen uns auch als Mannschaft weiterentwickeln. Jetzt mit drei Piloten zu starten, bedeutet eine neue Herausforderung. Ich bin gespannt, wie sich das auf die Performance unserer Truppe auswirken wird“, sagt der 49-jährige Amerikaner. Den ersten gemeinsamen Renneinsatz absolvieren Wilking, Greb und Scherer mit dem TMG United Team beim Saisonauftakt der VLN, der 61. ADAC Westfalenfahrt am 28 März.

Dominik Greb, Kfz-Mechatroniker aus Wülfrath, blickt auf drei Jahre Erfahrung in der Rundstrecken Challenge Nürburgring (RCN) und VLN zurück. „Ich freue mich riesig über diese neue Herausforderung und hoffe, dass ich mich gemeinsam mit dem Team weiterentwickeln kann“, sagt Greb. Sein neuer Teamkollege, Christian Scherer, ist ebenfalls Kfz-Mechatroniker und kommt aus Bad Neuenahr. Er betreibt seit 1997 Motorsport. Seinen größten Erfolg feierte er 2013 mit dem Gewinn der Meisterschaft in der RCN. „Ich will mich schnell in das Team integrieren und dann im Laufe der Saison mit TMG United auch den ein oder anderen Erfolg feiern“, formuliert Scherer seine Saisonziele.