Toyota GR Supra GT4 startet 2020

TOYOTA GAZOO Racing wird 2020 eine Rennversion des GR Supra nach GT4-Reglement auf den Markt bringen. Die Bekanntgabe des Kundensport-Modells GR Supra GT4 ist eine unmittelbare Reaktion auf das hohe Interesse am GR Supra GT4 Concept, der im März 2019 auf dem Genfer Automobilsalon enthüllt wurde, sowie die Teilnahme eines GR Supra am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring im Juni. Mit dem neuen Modell will TOYOTA GAZOO Racing seine Kundensport-Aktivitäten weiter ausbauen und Rennfahrern rund um den Globus die Möglichkeit geben, in verschiedenen Meisterschaften an den Start zu gehen.

The GR Supra GT4
GR Supra GT4

Der GR Supra GT4 basiert auf dem GR Supra – dem ersten weltweit verkauften Modell von TOYOTA GAZOO Racing – und wird bei der Toyota Motorsport GmbH in Köln entwickelt und produziert.

Aufgrund der bezahlbaren Kosten und des einfachen Zugangs ist die GT4-Rennkategorie bei privaten Kundenteams in aller Welt beliebt. GT4-Fahrzeuge können an einer Vielzahl an Rennserien rund um den Erdball teilnehmen, darunter die GT4 European Series, die VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring, die Super Taikyu Series in Japan sowie die Michelin Pilot Challenge in den USA.

Andere Rennversionen des GR Supra fahren aktuell bereits in der NASCAR Xfinity Series in Nordamerika mit bzw. treten ab 2020 in der GT500-Klasse der Super GT Meisterschaft in Japan an.

Für die Arbeit am GR Supra GT4 hat sich TOYOTA GAZOO Racing mit drei technischen Partnern zusammengetan: Die Schmierstoffe kommen von Ravenol, Pirelli unterstützt die Entwicklung der Reifen und die Entwicklung der Abgasanlage erfolgt gemeinsam mit Akrapovič.

Details zu den Spezifikationen des GR Supra GT4 sowie zu Preisen, Verkaufsregionen und Markteinführung werden im weiteren Jahresverlauf bekanntgegeben.

Für Fragen zum GR Supra GT4 wenden Sie sich bitte an:

TOYOTA MOTORSPORT GmbH
Customer Motorsport
Florian von Hasselbach
Florian.vonHasselbach@toyota-motorsport.com