Neue Nachwuchstalente für TMG United gesucht

Auch in der kommenden Saison bringt die TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) mit TMG United ein werkseigenes Team in der V3-Klasse der VLN an den Start. Erneut wird das Cockpit des TMG GT86 CS-V3 per Fahrer-Sichtung besetzt.

Nach der erfolgreichen Debütsaison im vergangenen Jahr startet das neu formierte Team TMG United der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) 2014 wieder in der V3-Klasse der Langstreckenmeisterschaft VLN durch. Bereits im vergangenen Jahr konnte sich der 22-jährige Moritz Oestreich im „Fahrer-Casting“ den begehrten Platz im Cockpit des TMG GT86 CS-V3 sichern. Auch diese Saison ist der Petersberger wieder für TMG United auf der Nordschleife unterwegs und soll durch einen weiteren Nachwuchsrennfahrer unterstützt werden.

TMG United: Freude am Motorsport, auch nach Feierabend

Das Team TMG United besteht aus Mitarbeitern der TOYOTA Motorsport GmbH. Das Besondere daran ist: Die Team-Mitglieder kommen aus verschiedenen Bereichen, sind beispielsweise Ingenieure, Mitarbeiter aus Produktion und Prüfstand oder auch Werksstudenten. Alle Teammitglieder beschäftigen sich beruflich mit dem Thema Motorsport und das Projekt bietet ihnen zusätzlich die Möglichkeit, ihr Wissen zu bündeln, in die Praxis umzusetzen und hautnah an der Rennstrecke vor Ort zu sein. Damit das auch alles klappt, wird gemeinsam unter Anleitung von praxiserfahrenen Kollegen nach Feierabend und am Wochenende am TMG GT86 CS-V3 geschraubt, um den Rennboliden für die kommende Saison fit zu machen. Bei insgesamt sechs Langstreckenläufen wird das Fahrzeug in der V3-Klasse der VLN eingesetzt – immer mit dabei: Moritz Oestreich, der im vergangenen Jahr die Fahrer-Sichtung für sich entscheiden konnte.

Der diesjährige Projektleiter von TMG United, Yves Lötzerich, Coordinator Freight Team Management & Logistics, erklärt: „Die Idee von TMG United ist an sich schon etwas Besonderes. Dass wir dieses Team zusätzlich als Plattform nutzen können, um junge Rennfahrer und Nachwuchstalente in ihrer Motorsportlaufbahn nachhaltig zu fördern und zu unterstützen, war uns von Anfang an wichtig. Daher freuen wir uns sehr, dass Moritz Oestreich auch dieses Jahr wieder mit an Bord ist und in der V3-Klasse um die Punkte fahren wird. Und natürlich sind wir sehr gespannt auf die neuen Kandidaten und Kandidatinnen, die sich für dieses Jahr um den zweiten Cockpit-Stammplatz bewerben werden.“

So funktioniert das „Casting“

Per E-Mail an TMG-GT86cup@ikmedia.de können sich interessierte Rennfahrer für einen Platz im GT86-Cockpit bewerben. Teilnahmeberechtigt sind Nachwuchspiloten zwischen 18 und 28 Jahren, die über eine entsprechende Nordschleifen-Erfahrung verfügen sowie mindestens die Nationale A Lizenz besitzen. Der Bewerbungszeitraum endet am 16. März 2014. Anschließend wird eine Kandidatenauswahl zum persönlichen Kennenlernen und Vorstellungsgespräch eingeladen, das im Rahmen des ersten VLN-Rennens am 29. März 2014 am Nürburgring stattfindet.  

Auszug aus den Teilnahmebedingungen

       Nationale A Lizenz

       Nordschleifen-Erfahrung (mindestens zehn Rennen absolviert)

       Mindestens 18 und maximal 28 Jahre alt

       Verfügbarkeit für sechs VLN-Einsätze sowie exklusive Teilnahme für TMG

 

Teilnahmebedingungen / Bewerbungsunterlagen hier downloaden!

 

Alle Fragen zum Thema Fahrer-Sichtung für den VLN-Einsatz werden gerne unter TMG-GT86cup@ikmedia.de beantwortet.