NEUE ROLLE FÜR ALEX WURZ

Alex Wurz (AUT)  Toyota Hybrid Racing World Endurance Championship. 6 Hours of Bahrain. 18th-21st  November 2015. Bahrain International Circuit, Bahrain.

TOYOTA GAZOO Racing gibt stolz die Verpflichtung von Alex Wurz bekannt, allerdings in einer neuen Rolle innerhalb des Langstreckenweltmeisterschaft-Projektes.

Im vergangenen Monat beendete Alex sein letztes Rennen für das Team, dem Sechs-Stunden Rennen von Bahrain, noch auf einem Podestplatz. Künftig wird er innerhalb des Teams eine neue Rolle als Berater und Botschafter ausüben.

Seine Aufgabenbereiche werden es sein die Fahrer- und Team-Entwicklung in beratender Funktion zu begleiten, sowie TOYOTA’s Hybrid-LMP1-Technologie an den Rennstrecken und auf breiter Front publik zu machen. Bereits während seiner Zeit als Fahrer hat er in diesen Bereichen wichtige Beiträge geleistet.

Alex wird auch weiterhin seinen diversen Aktivitäten nachgehen, darunter seine Arbeit in der Formel 1, der Grand Prix Drivers’ Association, der FIA Academy sowie den Geschäfstfeldern Streckendesign und Fahrertrainings.

Mit der heutigen Ankündigung findet Alex’s Karriere bei TOYOTA eine Fortsetzung um mindestens zwei Jahre, nicht zuletzt auch als Anerkennung für seinen bemerkenswerten Beitrag zum Werdegang des Team’s.

Schon Ende 2011 wurde er als erster Fahrer für das WEC-Projekt unter Vertrag genommen, er war es dann auch, der dem Team die erste Pole Position bescherte, gefolgt vom ersten Sieg, beides im Rahmen der Sechs Stunden von Sao Paulo 2012. Auch auf dem Weg zum Gewinn der Hersteller Weltmeisterschaft 2014 spielte er eine wichtige Rolle.

Toshio Sato, Team President: „Ich bin sehr erfreut bekanntgeben zu können, dass Alex uns in einer neuen Rolle erhalten bleiben wird. Seine Erfahrung und sein Wissen um die Abläufe im Motorsport auf den höchsten Ebenen hat sich bereits als von unschätzbaren Wert für uns erwiesen und wir erwarten von ihm, dass er künftig eine zunehmend wichtigere Rolle bei uns einnehmen wird. Neben dem wichtigen Beitrag, den er auch weiterhin bei Fahrern und Ingenieuren beisteuern kann, als zweimaliger Le Mans-Sieger und allseits respektierte Persönlichkeit im Motorsport wird Alex einen großartigen Botschafter für unser Team abgeben. Ich freue mich, dass Alex auch weiterhin Teil der TOYOTA GAZOO Racing-Familie sein wird und sehe der Zusammenarbeit mit ihm in seiner neuen Aufgabe entgegen.”

Alex Wurz, Team Advisor and Ambassador: „Es war immer mein Ziel, dass das Ende meiner aktiven Laufbahn als Fahrer nicht gleichzeitig einen Schnitt mit meinen sonstigen Aktivitäten im Motorsport gleichkäme. Umso erfreuter bin ich nun ein neues Kapitel meines Lebens gemeinsam mit TOYOTA beginnen zu können. Wir haben seit dem Beginn dieses Projektes eine Menge gemeinsam erlebt und es ist umso spannender nun auch Teil der Zukunft dieses Teams sein zu dürfen. Mit dem neuen Auto für 2016 und der immer stärker werdenden WEC, steht uns eine aufregende Zeit bevor, denn wir werden darum kämpfen unseren Platz ganz vorn wieder einnehmen zu können.”