TOYOTA RACING GIBT PLÄNE FÜR DIE VERBLEIBENDE SAISON 2013 BEKANNT

tjm1322ju548TOYOTA Racing möchte auf diesem Wege die Pläne für den Rest der laufenden Saison der FIA WEC Langstrecken-Weltmeisterschaft bekannt geben.

Das Team wird seine Anstrengungen unter bestmöglicher Nutzung sämtlicher Resourcen ab sofort zwischen der WEC-Saison 2013 und der Entwicklungsarbeit rund um das neue Fahrzeug für die Saison 2014 aufteilen.

Folglich werden Anthony Davidson, Sébastien Buemi und Stéphane Sarrazin, die mit dem TS030 HYBRID mit der Startnummer 8 in der WM-Tabelle in Führung liegen, in Sao Paulo (1. September) und Austin (22. September) an den Start gehen.

Alex Wurz und Nicolas Lapierre werden indes die Entwicklung des 2014er Autos mit Testfahrten und Simulationen vorantreiben, während Kazuki Nakajima seinen Meistertitel in der japanischen Super Formula-Meisterschaft zu verteidigen und auch an der Super GT Serie in Japan teilnehmen wird.

In welcher Aufstellung das Team in den weiteren FIA-WEC-WM-Läufen zum Saisonende hin antritt, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.