TOYOTA RACING PRÄSENTIERT DEN NEUEN TS030 HYBRID FÜR DIE WEC-SAISON 2013

TOYOTA Racing enthüllte heute den neuen TS030, mit dem das Team heuer das 24-Stunden Rennen von Le Mans sowie der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft in Angriff nehmen wird

Nach den ersten erfolgreichen Tests im Jänner startet TOYOTA Racing nun mit umfangreichen Testfahrten auf der in Südfrankreich gelegenen Rennstrecke von Paul Ricard, um die optimale Abstimmung für die heurige Rennen zu finden.

TOYOTA Racing startet nach der erfolgreichen Debüt- Saison 2012 – das Team feierte in sechs Rennen drei Siege – mit hohen Ambitionen in das Jahr 2013. Das Ziel ist klar definiert: Sieg in Le Mans und der WEC-Weltmeitertitel. Bei den Fahrern setzt TOYOTA mit Alex Wurz, Nicolas Lapierre und Kazuki Nakajima im Fahrzeug #7 auf das Erfolgstrio vom Vorjahr.

Das zweite Fahrzeug, der TS030 #8, wird heuer ebfalls alle Rennen bestreiten und von Anthony Davidson, Stéphane Sarrazin und Sébastien Buemi gelenkt. In den beiden Rennfahrzeugen setzt TOYOTA wieder auf den TOYOTA Hybrid System – Rennantrieb, der exklusiv für das Motorsportengagement in der Motor Sport Division im japanischen Higashifuji entwickelt wurde.

Das Fahrzeug verfügt über maximal 530 PS, die aus einem 3,4-Liter-V8-Motorblock gewonnen werden. Der Antrieb und das Chassis wurden für die heurigen Renneinsätze überarbeitet, wodurch Power, Effizienz und Haltbarkeit wesentlich verbessert wurde. Viele Gründe, warum Alex Wurz äußerst positiv und motiviert dem heurigen Rennjahr entgegenblickt: „Ich freue mich extrem auf die Rennen im weiterentwickelten TS030 HYBRID. Unser Team hat sehr hart gearbeitet und mit dem Update konnten wir eine merkliche Verbesserung der Performance erreichen. Unser Fahrzeug wird noch schneller sein, und wir werden alles geben, damit wir das Maximum herausholen. Die kommende Saison wird für die Fans sehr spannend, da wir Audi wirklich herausfordern können. Es ist fantastisch, dass zwei Teams auf so hohem Level so knapp beieinander liegen.“