Leutheuser Racing&Events gewinnt den dritten Lauf des TMG GT86 Cups

Am vergangenen Samstag (22. Juni 2013) fand der dritte Lauf der VLN und somit auch des TMG GT86 Cups im Rahmen der 44. Adenauer ADAC Simfy Trophy statt. Erstmalig konnte sich Leutheuser Racing&Events mit der Startnummer 530 gegen die Konkurrenz durchsetzen und das Rennen für sich entscheiden. Jutta Beisiegel und Alexander Kudrass, ihres Zeichen Fahrer des Gewinner-Teams, konnten dadurch ihren Vorsprung in der Gesamtwertung ausbauen und führen das Feld nun mit knapp drei Punkten Vorsprung an. Auf den zweiten und dritten Platz in der Gesamtwertung folgen Wolfgang Kudrass und Christoph Wüest.

 

Auf den zweiten Rang fuhr das Team von Toyota Suisse Racing. Als Dritter überquerten die Fahrer von Dörr Motorsport GmbH die Ziellinie. Mit 10:16.883 brachten Alexander Prinz und Theo Kleen die schnellste Runde auf den Asphalt und fuhren als Fünftplatzierte noch in die Punkte.