Leutheuser Racing&Events gewinnt das achte TMG GT86 Cup Rennen. Gesamtsieg für Jutta Beisiegel und Alexander Kudrass zum Greifen nah.

Leutheuser Racing&Events (#530) konnte beim achten Lauf des TMG GT86 Cup am 12. Oktober einen souveränen Start-Ziel-Sieg einfahren. Dabei waren die Bedingungen anfangs für alle Teams schwierig: Aufgrund starken Nebels musste das Qualifying verschoben werden. Mit fast 1,5 Stunden Verspätung wurde das ROWE DMV 250-Meilen-Rennen und somit der vorletzte Lauf in der Saison 2013 gestartet, in dem Alexander und Wolfgang Kudrass sowie Jutta Beisiegel und Martin Tschornia (Leutheuser Racing&Events) vor dem Toyota Suisse Racing Team (#532, Christoph Wüest, Rene Lüthi) und der belgischen Konkurrenz von Renstal Excelsior (#525, Ludo, Marc und Ken Stessens) über die Zielgerade fuhren.

Alexander Kudrass, Leutheuser Racing&Events: „Der Sieg war für uns enorm wichtig, gerade in Hinsicht auf die Gesamtwertung. Der Gewinn der Meisterschaft ist für Jutta Beisiegel und mich daher nun zum Greifen nah. Trotzdem müssen wir beim letzten Lauf am 25. Oktober alles geben – denn die Konkurrenz schläft nicht.“

Auch für das Dreiergespann Ludo, Ken und Marc Stessens von Renstal Excelsior (#525)  war das vergangene Rennwochenende sehr erfolgreich. Zwar musste sich das belgische Team im Qualifying mit Platz 6 zufrieden geben, allerdings schafften es die drei Piloten, sich im Rennen auf einen Podiumsplatz vorzukämpfen und beendeten den Lauf als Dritte. Nicht ganz so glücklich verlief es für das neue Team Royal A.M.C. Sankt Vith (#531): Sie schieden kurz vor Rennende nach einem Unfall in der Furchsröhre aus.

In der Meisterschaftswertung bleibt es nach wie vor spannend. Jutta Beisiegel und Alexander Kudrass führen die Tabelle mit 44,28 Punkten an, dicht gefolgt von Wolfgang Kudrass (41,36 Punkte). Auf Platz 3 rangiert Arne Hoffmeister mit 36,46 Punkten, der beim achten Lauf des TMG GT86 Cups als Vierter über die Zielgerade fuhr.

Der TMG GT86 Cup wurde bis einschließlich 2015 im Rahmen der VLN verlängert. Um neuen Interessenten die Möglichkeit zu geben den Rennboliden TMG GT86 CS-V3 sowie den TMG GT86 Cup näher kennen zu lernen, bietet TMG bei VLN 10 eine Info-Veranstaltung sowie Testfahrten an.

Die Testfahrten finden Freitag vor dem VLN Rennen während des offiziellen Vormittagstrainings auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings statt (25.10.2013). Die interessierten Piloten müssen über eine gültige Fahrerlizenz (mindestens Nationale A-Lizenz) sowie über eine eigene Rennausrüstung (Overall, HANS, Handschuhe etc.) nach gültigen FIA-Normen verfügen. Für die Anmeldung zu einer Testfahrt besuchen Sie bitte http://bit.ly/TMG_GT86_Testfahrt

Bei der Info-Veranstaltung haben Teams und Fahrer die Chance, einen Einblick in den TMG GT86 Cup zu erhalten. Sowohl Gesprächspartner von TMG als auch die Cup-Organisation stehen Rede und Antwort und stellen den Markenpokal sowie das Reglement gerne vor. Zusätzlich können sich die Interessenten vor Ort für die Infobörse sowie für die Team- und Fahrer-Datenbank registrieren. Die Info-Veranstaltung findet Freitag (25.10.2013) vor den VLN Rennen in der TMG Lounge (Lounge 6) von 18:30 bis 19:30 Uhr statt.